Brücken bauen durch gemeinsames Singen.

Cantara - der Europäisch-Arabische Chor Freiburg.

Bei uns ist Singen und Brückenbauen Programm: Cantara heißt nämlich auf Arabisch „Brücke“ قنطرة (mit einem kehligen K gesprochen) – in lateinischer Schrift sind wir wiederum bei Cantare: „Singen“. Bei uns begegnen sich traditionelle arabische und klassische europäische Vokalmusik. Wichtig ist uns die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Musiksprachen und die Freude am gemeinsamen Singen. 





» weiterlesen

Willkommen und Marhaba bei Cantara

Unser interkultureller Chor ist 2015 aus einem Musikvermittlungsprojekt der Hochschule für Musik Freiburg entstanden. Die Mitwirkenden hatten so viel Spaß am gemeinsamen Singen, dass sie nach Projektende unbedingt weitermachen wollten und so wurde der Europäisch-Arabische Chor Cantara aus der Taufe gehoben. Die Leitung liegt bei der Sängerin und Musikvermittlerin Nina Amon. Begleitet wird der Chor von einem Instrumental-Ensemble auf klassischen arabischen Instrumenten. 

Heute singen bei Cantara alte und neue Freiburgerinnen und Freiburger – Menschen aus Deutschland und Österreich, aus dem Irak, Ägypten, Marokko und dem Libanon. Wir sind offen für alle, die Freude am Singen und am interkulturellen Austausch haben – mit oder ohne musikalische Vorkenntnisse. Was uns verbindet, ist das Engagement für den musikalischen Dialog zwischen westlicher und östlicher Musiktradition, die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Musiksprachen, das Lernen voneinander und natürlich die Freude am gemeinsamen Singen. Als Botschafter für einen gelebten interkulturellen Dialog möchten wir zeigen, wie viel Reichtum in der Vielfalt steckt.


» weiterlesen
24.10.20 // bo.de

Europäisch-arabischer Chor begeistert Publikum in Haslach

© zeigt Ruckelshausen hinterm Lehrerpult, aufgenommen um 1940.

Der Auftritt von „Cantara“, einem europäisch-arabischen Chor aus Freiburg, erwies sich am Sonntagnachmittag in der evangelischen Stadtkirche als gelungener Auftakt zur interkulturellen Woche in Haslach. (Quelle öffnen)

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.